Dach und Fassade
Das Dach ist von allen Bauteilen den Witterungseinflüssen am stärksten ausgesetzt. Um allen Anforderungen gerecht zu werden und ein Dach schadenfrei zu bauen, benötigt man eine Menge Fachwissen. Ob es ums Steildach, Flachdach oder auch die Solaranlage geht - bei uns werden Sie garantiert fündig.

 

Der Dachraum gilt bei vielen als der beliebteste Platz im Haus, denn unter dem Dach zu wohnen verspricht eine ganz eigene Atmosphäre ... Sie haben in Ihrem Haus einen Dachboden, der nicht als Wohnraum genutzt wird?
Bild lt. P.Trunkwalter

Die Platte besteht zu ca. 97% aus natürlichen Holzfasern und etwa 3 % Bindemittel und Paraffinzugabe und ist somit formaldehydfrei verleimt wie gewachsenes Holz.

Den hohen ökologischen Standard belegt das natureplus-Qualitätszeichen.

Die ideale Vordeckbahn für belüftete Steildächer mit Schalung. Sie lässt sich auch als Unterspannbahn, bei hinterlüfteten Fassaden sowie in Kombination mit dem DELTA®-MAXX POLAR Steildach-Dämmsystem als Luft- und Dampfsperre einsetzen.

Dachformen

Die Dachformen reichen von ganz flach geneigten bis zu romantisierten Steildächern.
Hier erfahren Sie, wie viele verschiedene Möglichkeiten es an Dachformen gibt und welche Funktionen sie haben.

Wer sich in den eigenen vier Wänden wohl fühlen will, achtet beim Ausbau auf umweltverträgliche, unbelastete Baustoffe. Lehm- und Kalkputze als Dämmung sind altbekannte Werkstoffe. Doch in jüngster Zeit sind viele alternative Produkte hinzugekommen ...
ablaufen_aufhalten_istock_9150059_xxxlarge.jpg

Funktionaler und optischer Bestandteil jedes Dachs ist das entsprechende Entwässerungssystem. Dachentwässerungssysteme sammeln das von den Dachflächen ablaufende Niederschlagswasser und leiten es kontrolliert ab, damit eine Durchfeuchtung von Außen- oder Kellerwänden vermieden wird.

Lattung

Parallele, gleichmäßige Anordnung von Holzlatten als Unterkonstruktion oder zur Befestigung von Dachziegeln, Verkleidungen, Profilbrettern, Fassadenplatten und dergleichen.

Regenfallrohr

Senkrechtes Blech- oder Kunststoffrohr zum Ableiten des Regenwassers von Dächern, Balkonen, Carports etc.

Engobe

Eingebrannter Überzug, z. B. auf Dachziegeln aus eingefärbter Tonschlämme, die vor dem Brand durch Tauchen oder Spritzen aufgebracht wird.

Dachrinne

Beim geneigten Dach läuft das auftreffende Regenwasser oder das entstehende Schmelzwasser auf der gesamten Dachlänge ab. Es wird in einer Dachrinne (entweder aus Zink, Kupfer oder Kunststoff bestehend), aufgefangen und über Fallrohre in die Kanalisation eingeleitet.

Dachstein

Dachsteine sind in der Form den Dachziegeln nachempfunden, jedoch aus Beton hergestellt. Meist werden komplette Systeme angeboten, mit allen nötigen Formteilen und Ergänzungen.

Titanzink

Titanzink ist eine Legierung aus Zink und geringen Mengen Titan und Kupfer. Es wird als Blech in unterschiedlichen Dicken, am häufigsten in 0,7mm Dicke, hergestellt. Titanzink wird als Tafelware oder als Rollenware auf Coils in Verkehr gebracht. Durch das enthaltene Titan kann das Blech auch parallel zur Walzrichtung mit den in der Klempnertechnik üblichen minimalen Radien gebogen werden. Reines Zink würde brechen. Titanzink wird für Metalldächer und Außenwandbekleidungen verwendet, sowie für Entwässerungen (Dachrinne, Fallrohre, Zubehör).

Sparren

Von der Traufe zum First verlaufende Balken oder Träger des Dachstuhls. Die Sparren tragen die Dachhaut (Tondachziegel, Betondachsteine, Schiefer, Wellplatten, Dachplatten und dergleichen).

Dachziegel

sind aus gebranntem Ton hergestellt.